Wegfall der beruflichen Tätigkeit: Bindung des Antrags nach § 32d Abs. 2 Nr. 3b

Für den Regelungskreis der sog. Abgeltungsteuer hat der Gesetzgeber für „unternehmerisch beteiligte Gesellschafter“ ein explizites Wahlrecht geschaffen, mit dem der gesonderte Steuersatz von 25 % u.a. zu Gunsten eines Werbungskostenabzugs „abgewählt“ werden kann. Mehr zum Thema ‚Abgeltungsteuer’…Mehr zum Thema ‚Einkünfte aus Kapitalvermögen’… weiterlesen

Haufe: Steuer Jetzt Neuigkeiten von Haufe aus Rechtsprechung, Gesetzgebung & Politik, Finanzverwaltung sowie Kanzlei & Co. als RSS-Feed abonnieren!

Kategorien